facilioo Logo in der Weihnachtszeit

facilioo ist bereit für die EU-Energieeffizienzrichtlinie (EED)

3 min
facilioo

Ab Januar 2022 gilt die EED — die EU-Energieeffizienzrichtlinie. Hausverwaltungen sind seit Beginn dieses Jahres verpflichtet, Bewohnerinnen und Bewohnern einmal im Monat unterjährige Verbrauchsinformationen zur Verfügung zu stellen. Durch diese Regelmäßigkeit soll ein bewussteres Verbrauchsverhalten ermöglicht werden, was zu eventuellen Einsparungen bzw. einem bewussteren Nutzen der Ressourcen beitragen kann. Bereits installierte, nicht fernauslesbare Geräte müssen bis spätestens 2027 nachgerüstet oder ausgetauscht werden.

Erfahren Sie jetzt im Video, wie Sie die Eu-Energieeffizienzrichtlinie (EED) einfach und schnell umsetzen:​

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit facilioo sind Sie auch in diesem Jahr am Zahn der Zeit​

Geben Sie Ihre EED-Zugangsdaten, die Sie von den Messdienstleistern erhalten haben, einfach in den Einstellungen bei facilioo ein. Zur Auswahl stehen die ista EcoTrend- und die ARGE HeiWaKo Schnittstellen. Das facilioo-Modul ist kostenlos und in allen Accounts verfügbar (bei Ihren Messdienstleistern können Kosten anfallen).

Nachdem Sie die Daten eingetragen haben, ruft facilioo jeden Monat die Verbräuche von den Messdienstleistern ab und stellt diese den Bewohnern über den günstigsten Weg (zuerst App, dann E‑Mail, dann E‑Post) zur Verfügung. Alle Sendungen werden übersichtlich dargestellt, damit Sie als Hausverwalter wissen, was versendet wurde.

Falls durch den E‑Post Versand Kosten anfallen, stellen wir Ihnen diese pro Liegenschaft dar. WEG Verwalter sind somit in der Lage, die Kosten an Ihre Eigentümer umzulegen. Bei ausschließlicher WEG Verwaltung muss der Eigentümer informiert werden, nicht der Bewohner. Nutzer im Sinne des WEG Recht ist der Eigentümer der Gemeinschaft, unabhängig davon, ob er selbst nutzt oder vermietet. Auch hier unterstützen wir Sie: mit der Funktion WEG Eigentümer informieren können Sie eine Push Notification / E‑Mail / E‑Post senden, in der / dem Sie Ihren Eigentümer dazu auffordern, in der App/Web-Oberfläche Bewohnerdaten einzutragen. Noch nicht angemeldete Eigentümer erhalten initiale Zugangsdaten; auf diesem Weg können Sie also zusätzlich die Anmeldequote erhöhen